Die Techniken

Es gibt eine Vielzahl an chiropraktischen Techniken, um Subluxationen zu beseitigen. Je nach Alter, Konstitution und Empfindsamkeit des zu Behandelnden wird ganz individuell entschieden, welcher Weg zum Ziel führt.

Manchmal möchten Patienten doch mehr über die Behandlungsformen erfahren. Sie möchten wissen, wie was funktioniert und fragen sich, warum das alles hilft. Deshalb bekommen Sie hier ein paar ausführliche Beschreibungen, die die einzelnen Therapien allgemein verständlich erläutern. Aber nicht vergessen: Analytisches Denken, Intuition, viel Wissen und ausreichend Praxis gehören natürlich genauso zum Erfolg wie die handwerklichen Fähigkeiten und die Technik:

Die Mutter aller Techniken ist die Sacro-Occipital-Technik (SOT), die sich hauptsächlich um Beckenschiefstand und instabile Becken kümmert.

Die Thompson-Terminal-Point-Technik (TTPT), Aktivator-Technik, KST,

Craniopathie ist eine Methode, die sich um die Regulierung von Schädelknochen und um das Kiefergelenk kümmert.

Mit der Manuellen-Organ-Therapie (MOT) werden die Organe selbst behandelt und in ihrer normalen Tätigkeit unterstützt, indem die hin- und wegführenden Nerven in einen  gesunden und harmonischen Zustand gebracht werden.

Die Bandscheiben-Technik von Dr. Cox ist für gezielte Behandlungen an einzelnen geschädigten Bandscheiben im gesamten Abschnitt der Wirbelsäule.

Der wichtige Übergang der Nerven aus dem Schädel in die Wirbelsäule, Ihr Atlas (1. Halswirbel) und Ihr Axis (2. Halswirbel), werden mit der speziellen HWS-Top-Technik behandelt (dreidimensionale Justierung).

Die Gonstead-Technik wird als die hohe Kunst der Justierung bezeichnet und bietet eine Korrekturmöglichkeit an, die in der Genauigkeit kaum zu übertreffen sein dürfte. Gonstead ist nicht beschränkt auf einzelne Körperregionen, sondern bietet penibel genaue Justierungen für das gesamte Skelettsystem an.

Die angewandte Kinesiologie (Muskeltest) wird als Kontrollsystem für Ihren Körper sowie die entsprechenden Justierungen eingesetzt und gibt eine unmittelbare Information über Ihr Nervensystem in Sekundenschnelle. So werden also ganz eindeutig nur absolut notwendige Behandlungen angezeigt. Denn niemand weiß besser als Ihr Körper, was gut für Sie ist.