Schwangerschaft

Die Betreuung während und nach der Schwangerschaft hat sich als ein Praxisschwerpunkt bei mir herausgebildet. Quasi von Frau zu Frau kann ich Ihnen mit der Amerikanischen Chiropraktik eine Vielzahl sanfter Verfahren anbieten, die alle frei von Einflüssen auf Ihr Kind oder die Wehentätigkeit sind. Und als Mutter eines Sohnes weiß ich natürlich auch aus eigener Erfahrung, worauf es im Einzelnen ankommt.

In der Schwangerschaft ist Ihr Körper auf Hochtouren und muss Enormes leisten, um Ihr wachsendes Kind ausreichend versorgen zu können. Mit zunehmendem Gewicht und der Veränderung der Beckenstruktur können Beschwerden auftreten, die diese schöne Zeit beeinträchtigen. Rückenschmerzen, Ischiasreizungen oder Schmerzen in der Leisten-/Beckengegend sind lästige Begleiter, die Sie vielleicht kennen. Ich gebe mein Bestes, um Ihrem Problem direkt auf den Grund zu gehen:

Sie werden Techniken kennen lernen, die hierzulande noch weitestgehend unbekannt sind, aber in den USA schon lange erfolgreich praktiziert werden. Jede Justierung wird Ihnen vorher erklärt, angedeutet und erst mit Ihrer Zustimmung durchgeführt. Ihr Wohlbefinden, Ihre Sicherheit und die Ihres Kindes stehen dabei immer an erster Stelle.

Der hormonelle Zustand in Ihrer Schwangerschaft hat Ihre Struktur sehr weich und damit auch sehr empfänglich für kleinste Impulse gemacht. Das ermöglicht mir eine sehr zarte, einfühlsame Behandlung in Ihrem sensiblen Zustand. Und das gilt natürlich auch für die Zeit nach der Geburt:

Etliche Kilos konnten Sie mit der Entbindung loslassen, einen Teil davon halten Sie jetzt vielleicht gerade in Ihren Armen (Glückwunsch). Um Ihr gestresstes Becken bald wieder fit zu bekommen, sind unsere Erfahrungen mit den Folgen der Schwangerschaft /Geburt und gezielte Hilfsmittel zur Stabilisierung sehr hilfreich. Ihr Becken und die inneren Organe, die darauf lasten, werden in eine optimale Position gebracht und können sich regenerieren. Das Beckenbodentraining wird hierdurch natürlich nicht ersetzt!